Lifestyle

Goodbye 2016: So gelingt dir dein Jahresrückblick

Ein aufregendes 2016 neigt sich dem Ende zu – Zeit für einen Jahresrückblick. Das Jahr verging wie im Flug und doch hat sich so viel getan! Dieser Beitrag, soll darüber nachdenken lassen, wie schön das Leben ist und sein kann. Wir vergessen oft, die guten Momente wertzuschätzen. Daher ist es doch gerade am Ende eines Jahres noch einmal schön, sich bewusst zu erinnern, zu reflektieren, wo wir heute stehen und was wir vom Leben gelernt haben. Die folgenden 10 Fragen, werden dir dabei helfen, dein persönliches Jahr 2016 Revue passieren zu lassen.

Welche Erlebnisse haben dein
vergangenes Jahr besonders bereichert?

 

Jahresrückblick

Welche Orte hast du gesehen?

An manchen Tagen war es vielleicht schwer, den inneren Schweinehund zu besiegen, sich aufzuraffen und was zu unternehmen. Doch fühlt man sich im Nachhinein nicht immer besser, wenn man etwas erlebt hat? An welchen Orten bist du dieses Jahr gewesen?  Bist du vielleicht sogar in andere Länder gereist?

 

Was ist neu in dein Leben gekommen?
Hattest du besondere Anschaffungen oder Veränderungen?

 

 

Was hat dich 2016 besonders berührt?

Und dann gibt es diesen Menschen, der dich an einer Stelle im Herzen berührt,
von der du schon fast vergessen hast, das es sie gibt!

 

Was ist war dir im vergangenen Jahr besonders wichtig?


 

Hast du dem was dir wichtig ist, genug Zeit
bzw. genug Aufmerksamkeit gewidmet?

Es ist nicht immer einfach das wertzuschätzen, was man hat. Oftmals geht im Alltag vieles unter und man vergisst die Menschen, die immer für einen da sind. Manchmal muss man einfach ein paar nette Worte sagen, oder seine Hilfe anbieten. Auch in einer Freundschaft bedarf es an Pflege.

Liebe ist wie eine Pflanze – man muss sie gießen, damit sie voll aufblüht.

Fotocredit: Unsplash

 

Welche Personen, die du kennen gelernt hast
haben dir an Bedeutungen gewonnen?

Man wächst durch gewisse Geschehnisse im Leben. Man lernt, dass nicht alle Menschen im Leben dazu bestimmt sind, zu bleiben. Manche sind nur eine Lektion, manche ein Geschenk.

 

Welche Menschen haben dir am meisten geholfen,
dich am meisten unterstützt?

 

Was hast du an Fähigkeiten dazugelernt?

Es ist wichtig, dass man immer an sich selbst glaubt. Ich habe dieses Jahr viele meiner Ziele erreicht, indem ich nicht lange davon geträumt habe, sondern sie einfach umgesetzt habe. Ronjarosegold ging im November 2016 online. Durch Instagram habe ich die Leidenschaft zum Bloggen für mich entdeckt. Trotz anfänglicher Bedenken, sind meiner Kreativität nun keine Grenzen gesetzt und es macht mich glücklich Menschen an meinen Erfahrungen teilhaben zu lassen.

Was lief nicht so, wie du es dir vorgestellt,
oder gewünscht hast? Und warum lief es nicht so?

Ich freue mich auf die weitere tolle Zeit mit euch und meinem Blog und hoffe fest, dass 2017 genau so gut anfängt, wie 2016 endet. Und nun genießt noch die letzten Stunden dieses Jahres. Welche Pläne habt ihr für heute Abend? Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und danke euch für die gemeinsame Zeit.

The distance between dreams and reality is called action!

 

Write a comment