Anzeige/Werbung Beauty Gesichtspflege Haarpflege Körperpflege

Checkliste: Das sind die Sommer Beauty Must-Haves!

Gute Laune, neue Energie, mehr Frische: Die Sommerurlaubszeit steht bevor! In den hellen Monaten produziert der Körper weniger vom “Schlafhormon” Melatonin – und dadurch fühlen wir uns tatsächlich aktiver. Doch auch die Haut verändert sich. Bei Wärme wird das Hautfett flüssiger, und die Talgdrüsen produzieren mehr.  An sich bedeutet dies, dass sich die Haut weniger spröde anfühlt als z. B. im Winter. “Trockenzonen” können bei hohen Temperaturen allerdings trotzdem ein Problem sein, schließlich entziehen typische Sommeraktivitäten wie Schwimmen und Sonnen der Haut Feuchtigkeit. Um euch Beauty-mäßig perfekt auf den Sommer vorzubereiten, nutze ich meine Erfahrungen für die heutige Checkliste: Sommer Beauty Must-Haves. 

Extra-wet shower!

Pflege fängt ja bekanntlich beim Waschen an. Bei den heißen Temperaturen duschen wir öfter, wodurch der natürliche Schutzmantel der Haut zerstört werden kann. Daher solltet ihr schon beim Duschen einige Dinge beherzigen! An erster Stelle, des Themas Sommer Beauty Must-Haves steht Feuchtigkeit! Daher solltet ihr unbedingt entsprechende Produkte benutzen – Eure Haut wird es euch danken!

Gesicht und Körper

1.Sanftes Peeling: Um die Haut gründlich von den Ansammlungen an Sonnencreme und Makeup zu reinigen, solltet ihr im ersten Schritt unbedingt jeweils für Gesicht und Körper ein sanftes Peeling nutzen. Beim einmassieren reinigt dies porentief, befreit von Schmutz und erfrischt die Haut.

2.Duschgel & Gesichtswaschgel: Für den Sommer sollten es Produkte sein, die sehr feuchtigkeitsspendend sind. Viele Duschgels verleihen nicht nur eine gründliche Reinigung, sondern auch langanhaltende Feuchtigkeitspflege. Wenn es schnell gehen muss, eignen sich besonders 2-in-1 Produkte wie In-Dush-Bodylotions hervorragend. Diese werden direkt unter der Dusche verwendet, auf die nasse Haut aufgetragen und wieder abgespült.

Die richtige Pflege!

Nach dem Duschen solltet ihr eure Haut gut pflegen! Auch hier steht an erster Stelle natürlich viel Feuchtigkeit und zusätzlich der Sonnenschutz. So unangenehm das ständige eincremen auch sein mag, ein Sonnenbrand ist einfach zu schmerzhaft und richtet zu viel Schaden auf der Haut an. Tipp: Produkte mit Gelartige Texturen, sind an heißen Sommertagen angenehmer für die Haut! Mit meiner Sommerpflege-Routine geht’s weiter:

Gesichts-Routine

3.Feuchtigkeitslotion: Produkte mit Wirkstoffen wie Hyaluronsäure, sind ideale Feuchtigkeits-Lieferanten, denn sie sorgen dafür, dass Feuchtigkeit in der Haut gebunden wird. Mein Sommerliebling fürs Gesicht ist das Loreal Paris Hydra Genius, über das ich bereits in meinem letzten Post geschwärmt habe. Auch Öl-in-Wasser-Emulsionen, oder fettfreie Gele, bei fettiger Haut sind prima.

4.Tagescreme mit LSF: Nachdem die Haut mit Feuchtigkeit versorgt ist, kann die Tagescreme aufgetragen werden. Im normalen Alltag greife ich auf Gesichtscremes mit Lichtschutzfaktor zurück. Diese pflegen und schützen das Gesicht vor Sonneneinstrahlung, vorausgesetzt man ist nicht permanent der Sonne “ausgeliefert” – dann greife ich lieber zur Sonnencreme!

 5.Lippenbalsam mit LSF: Auch die Lippen müssen gepflegt werden, damit sie geschmeidig bleiben und keine Risse bekommen. Mittlerweile gibt es zahlreiche Lippenpflegestifte oder Lipbalms mit Lichtschutzfaktor für heiße Tage. Mein Favorit: eos!

Körper-Routine

6.Sonnencreme: An aller erster Stelle der Sommer Beauty Must-Haves, steht natürlich der Sonnenschutz. Für blasse Haut, wie ich sie habe, empfehle ich mindestens LSF 30, bei starker Sonne greife ich sogar zu LSF 50. Diese nutze ich sowohl für Körper, als auch im Gesicht. Für den Urlaub am Meer, sollte generell immer einen wasserfester Sonnenschutz verwendet werden, damit nicht ständig nachgecremt werden muss!

7.After Sun: Für die Pflege nach dem Sonnen, sollte man der Haut wieder eine helfende Hand reichen. After Sun Lotions beruhigen die gestresste Haut und spenden Feuchtigkeit. Am besten ist es, sich sowohl den Sonnenschutz, als auch die After Sun Lotion der gleichen Marke zu kaufen. Die Produkte sind in der Regel immer aufeinander abgestimmt, somit werden Hautirritationen vermieden.

8. Duft:  Im Sommer greife ich persönlich weniger zu Parfume, sondern eher zu Bodyspray oder Mist-Sprays. Diese können am ganzen Körper aufgesprüht werden und das beste ist, die Haut wird angenehm gekühlt. Body Mist besteht aus einem viel größeren Anteil Wasser und enthält dafür weniger Parfumöle, wodurch sich im Gegensatz zu schweren Parfumen nur ein ganz leichter Duft auf der Haut verteilt. Die Sprays von Victoria’s Secret gehören eindeutig zu meinen Sommer Beauty Must-Haves!

Haarpflege – Immer Hair damit!

9.Rasierer, Shave Cream & Co:  Das leidige Thema Haarentfernung ist vorallem im Sommer heiß, denn wer möchte schon mit stoppeligen Beinen am Stand liegen? Wenn es schnell gehen muss, greife ich zu meinem Rasierer mit Gelkissen, diese beinhalten reichhaltige Body-Butter. Ansonsten liebe ich es klassisch mit Rasierschaum, oder Rasieröl – Streifen für Streifen abrasieren, macht doch irgendwie Spaß, oder?

10.Pflege für die Haare: Bei all den Lotions, vergisst man oft die Haare! Auch hier sollte man die Pflege auf keinen Fall vernachlässigen, schließlich ist der Kopf der Sonne am nächsten. Bei besonders intensiver Sonneneinstrahlung, greife ich zu meinem Sonnenschutzspray für’s Haar. Dieses bekommt ihr in jeder Drogerie. DM bietet es z.B. von Balea an. Zusätzlich empfehle ich Haaröl. Falls ihr dieses nicht sowieso schon verwendet, solltet ihr es wenigstens im Sommer in die Spitzen einarbeiten. Wie ihr bereits aus meinem Haarpflegepost wisst, nutze ich es fast täglich.

Make-up

Wer möchte im Sommer schon unter einer dicken Make-up Schicht schwitzen? Bleibt natürlich! Die beste Basis für ein Sommer Make-Up ist, wie bereits oben erleutert eine gute Gesichtspflege! Ich persönlich verzichte bei heißen Temperaturen fast komplett auf Foundation. Wenn Make-up, dann kommen nur absolute Beauty-Leichtgewichte in Frage, mit denen ich mich sommerlich leicht und unbeschwert fühle.

Meine Sommer Beauty Must-Haves

11.Concealer: Trotz Bräune, gibt es natürlich auch im Sommer Stellen, wie z.B. kleine Pickelchen, oder Augenringe, die man abdecken möchte. Wie ihr bereits aus meinem Color Correcting Post wisst, verwende ich hierzu gerne meine bunten Concealer. Einfach auf die entsprechende Stelle auftragen, verblenden und mit gewöhnlichem Concealer verdecken. Extra-Tipp: Um unregelmäßig getönte Haut im Sommer auszugleichen, eignet sich auch Mosaik-Puder gut.

12. Mascara: Da ich langjährige “Wimpernextensions-Trägerin” bin, tusche ich nur meine unteren Wimpern ein wenig. Im Sommer bevorzuge ich hierzu natürlich wasserfeste Mascara, um optimal vor verschmierten Pandaaugen durch Schweißausbrüche geschützt zu sein. Ein bisschen Mascara, öffnet optisch den Blick und lässt die Augen strahlen.

13. Bronzer oder Blush mit Glow: Da ich ein sehr blasser Hauttyp bin, trage ich für die extra Portion Glow gerne einen schimmernden Bronzer oder Blush um die Wangenknochen auf. Die Glanzpunkte eignen sich im Sommer ideal, um schnell Frische und einen strahlenden Teint zu kreieren. Für alle Mädels, die schnell braun werden: Nutzt das Sonnenlicht, es genügt einen Tropfen Schimmer-Oil auf den Wangenknochen zu verteilen, um einen tollen Glow zu zaubern.

Sommer Beauty Must-Haves

Make-Up Tipps & Tricks

Wer im Sommer absolut nicht auf die Foundation verzichten kann, sollte beherzigen, dass man wenn möglich auf wasserfeste – und Silikonhaltige Produkte verzichten sollte, denn diese lassen die Haut nicht atmen! Somit kommt es zu Hitzestau und vermehrtem Schwitzen. Besser ist es, eine leichte Foundation zu wählen und diese in die Haut einzuklopfen. So verbindet sich die Foundation besser mit der Haut, als wenn man sie nur verstreicht. Für alle mit Mischhaut, ist es am besten, zu einem leichten Puder-Make-up zu greifen! Mädels mit einem trockenen Teint, sind mit einer getönten Tagescreme am besten beraten. Damit das Make-up länger frisch aussieht, nutzen Profi einen Trick : Mineralwassersprays, die es zum Beispiel in der Apotheke gibt. Sie überziehen die Haut mit einem feinen Sprühnebel und kühlen sie dadurch.

Special Sommer-Goodies

Home Spa & Erste Hilfe bei Sonnenbrand

Wer kennt es nicht? Kurz draußen gewesen, vergessen sich einzucremen und schon ist die Kathastrophe da… Sonnenbrand! Doch was hilft wirklich? Wenn ihr euch die Haut in der heißen Sommersonne verbrannt habt, dann handelt und gebt ihr einen Durstlöscher! Das die Haut eingecremt werden sollte, versteht sich von selbst. Doch hier meine Tipps bei Sonnenbrand für zwischendurch:

14.Masken: Im Handel gibt es unzählige Gesichtsmasken, mit den verschiedensten Inhalts-und Wirkstoffen. Zu welcher greife ich also? Für den Sommer sollten die Masken vor allendingen – wer ahnt’s? – feuchtigkeitsspendend sein! Im Sommer greife ich auch gerne zu Tuchmasken, oder meiner Augen-Kühlmaske, das wirkt super erfrischend.

Bei starkem Sonnenbrand, empfehle ich: Quark oder Naturjogurth! Einfach mit dem Löffel auf die entsprechende(n) Stelle(n) auftragen und circa. zehn Minuten einwirken lassen. Es wirkt unglaublich wohltuend, glättet die Haut durch zahlreiche Mineralstoffe und Vitamine und ist schmerzlindernd. Die Einwirkzeit sollte allerdings nicht überschritten werden, da das Milchprodukt sonst antrocknet!

15.Aquaspray / Thermalwasserspray: Eine Sprühflasche mit kaltem Wasser, als Abkühlung für zwischen durch! In jedem Drogeriemarkt erhältlich! Aber mal ehrlich, weshalb Geld für Wasser ausgeben? Das lässt sich auch ganz einfach selbst mit einer Sprühflasche nachmachen. et voilá!

Pin it!

Sommer Beauty Must-Haves

Checkliste: Sommer Beauty Must-Haves

  1. Sanftes Peeling für Körper und Gesicht
  2. Feuchtigkeitsspendendes Duschgel und Waschgel
  3. Feuchtigkeitsspendendes Fluid
  4. Tagescreme mit Lichtschutzfaktor
  5. Reichhaltiges Lippenpflegeprodukt
  6. Sonnencreme
  7. After Sun Lotion
  8. Bodyspray / Bodymist
  9. Rasierer + Zubehör
  10. Sonnenschutz für’s Haar + Haaröl
  11. Concealer
  12. Wasserfeste Mascara
  13. Bronzer oder Blush mit Glow
  14. Feuchtigkeits-Masken
  15. Aqua Spray

 

Mit diesen Produkten, steht eurem Sommer nichts mehr im Wege und auch im Urlaub seit ihr so optimal ausgestattet

 

Welches sind eure Sommer Beauty Must-Haves? Und was darf in eurem Urlaub auf keinen Fall fehlen? Ich bin gespannt auf eure Kommentare. Schaut unbedingt auch bei den anderen Mädels der Bloggerparade vorbei. Auch hier findet ihr Posts zum Thema
“Summer: Let’s make memories!”

Montag: Daaaniieee
Dienstag: Ronja Rosegold
Mittwoch: Leony
Donnerstag: Lisa-Marie Jahnke
Freitag: Rebecca Marie