Interior Lifestyle

Tipps & praktische Ideen für eine stilvolle Regal Einrichtung

Nichts macht ein Zimmer wohnlicher als ein raumhohes Regal mit anschaulichem Inhalt. Dabei könnten die Anforderungen an ein Regal unterschiedlicher nicht sein: Dem einen dient das Regal der Präsentation schöner Dinge, für den anderen soll es vor allem praktisch sein und Ordnung halten. Im Alltag müssen Regale oftmals herhalten, um die Dinge des täglichen Gebrauchs verschwinden zu lassen. Doch wie integriert man all dies in der Regal Einrichtung? Ich persönlich, lege großen Wert darauf, meine Regale sowohl ordentlich, als auch dekorative zu gestalten. Hier verrate ich euch wie’s geht!

Regal Einrichtung

Wichtig bei jedem Regal ist, dass es leicht zugänglich ist und man ohne große Mühe Gegenstände herausnehmen und wieder einsortieren kann. Daher sollte man vor dem Kauf genau überlegen, für welchen Zweck und für welche Gegenstände das Regal gebraucht wird und wo das Regal zu Hause seinen Platz finden soll. Wird das Regal geschickt in die vorgegebene Architektur integriert, kann es den Raum vereinheitlichen oder Akzente setzen. Für mein Wohnzimmer habe ich ein Regal benötigt, dass sowohl Möglichkeiten für Stauraum, als auch für Dekoration offen hält. Daher habe ich mich für das KALLAX Regal von Ikea entschieden. Die folgenden Tipps helfen dir dabei, deine Regal Einrichtung zu optimieren.

1. Ausmisten & Kategorien bilden

Bevor ihr mit der Umgestaltung anfängt, solltet ihr am besten das Regal zuerst komplett leer räumen und gründlich putzen. So gelingt es euch zum einen Sauberkeit reinzubringen und zum anderen macht ihr euch nochmal mit dem gesamten Inhalt des Regales vertraut. Nun gehts an’s ausmisten. Mein Tipp: Bildet  drei verschiedene Kategorien: Die Dinge aus Kategorie 1, werden auf jeden Fall behalten, Kategorie 2 bleibt erst einmal auf der Seite und wird später verräumt oder ggf. entsorgt und die Dinge aus der dritten Kategorie kommen definitiv weg. Nun kann eingerichtet werden!

2. Bücher zur Schau stellen

Bücher sind der Kern eines Regales. Manche Buchumschläge wirken wie kleine Kunstwerke, deshalb: Inszeniere deine Schmöker! Stelle die schönsten Bücher einfach en-face, also mit der Front nach vorne auf -wie im Buchladen! Auch gelegte und gestapelte Bücher sind ein guter Kontrast im Regal. Wichtig: Stellst du die Bücher hochkannt der Reihe nach auf, dann fülle nicht das komplette Regal aus, sonst wirkt es erdrückend! Lass immer etwas Luft und binde Buchstützen oder schöne Dekoelemente mit ein.

3. Körbe & Boxen für mehr Stauraum

Die Hauptfunktion eines Regales, ist und bleibt der Stauraum. Körbe, Kisten und Boxen lassen die „unschönen“ Gebrauchsgegenstände des Alltags verschwinden und sorgen für Ordnung. Gerade in kleinen Wohnungen ist ein großes Regal mit viel Stauraum Gold wert. In den Kisten können die verschiedensten Dinge ihren Platz finden. Doch auch hier sollte man eine logische Sortierung haben. Die erste Box beinhaltet beispielsweiße DVD’s, die andere Putz-Utensilien und in der dritten werden neue Hygieneartikel verstaut. So findet garantiert jedes Teil seinen Platz. Bei meinem Lieblingsschweden, gibt es viele verschiedene Körbe und Boxen, in allen größen und Farben. Shop here

4. Heimischer Wohlfühlfaktor

Um das Regal wohnlicher wirken zu lassen, muss natürlich die richtige Dekoration her! Vasen, Glaskugeln, Figuren, Pflanzen usw., lockern das Gesamtbild  auf. Auch gerahmte Fotos oder Prints sind ein echter Hingucker. Tipp: Verteilt die Deko auch in Fächern, in denen bereits Bücher stehen. Während dem Dekorieren empfehle ich: Geht immer ein paar Schritte zurück und lasst das komplette Bild auf euch wirken. So sieht man besser, was passt, oder nicht.

Regal Einrichtung

5. In’s richtige Licht rücken!

Lasst euer Regal mit leuchtenden Interior-Akzenten strahlen und sorgt für ein tolles Ambiente! Ob im Essberich, Büro oder Wohnzimmer – schöne Lampen sorgen überall für angenehmes Licht, tolle Atmosphäre und werten das Regal und somit den gesamten Raum direkt auf. Sie sind ein idealer Blickfang und tragen auch ausgeschaltet als Deko-Accessoire für jedes Wohnkonzept bei. Tipp 1 für offene Regale: Befestigt an der Rückseite des Regales eine große Lichterkette. Eingeschaltet, sorgt sie für eine wunderschöne Beleuchtung über das gesamte Regal. Tipp 2: Zusätzlicher Eye-Catcher: Schnapp dir eine durchsichtige Vase, oder eine schöne Flasche und packe eine Batterie-betriebene Lichterkette rein.

Pin it!

Comments (28)

  • Die Tipps sind toll, liebe Ronja 🙂 Und Kompliment zu deinem schön eingerichteten Regal! Ich hab bei mir im Wohnzimmer auch eines aus der Kallax Reihe, wenn auch eine kleinere Version. Da hab ich das „Problem“, dass es mir als eine Art Raumaufteiler dient und man daher von beiden Seiten reinsehen kann. Aber ich finde , ich habe es ganz gut gelöst und bin zufrieden damit, wie’s aussieht 😉

    Sonnige Grüsse,
    Mia

    Antworten
    • Ja als Raumaufteiler sind die Kallax auch ideal und man kann gleich von beiden Seiten die Deko präsentieren 🙂 LG

      Antworten
  • Cool! I würde gerne ein paar Tipps nutzen)

    Antworten
  • Das Regal und vor allem die abgebildeten Körbe darin finde ich superschön. Deine Tipps sind sehr hilfreich und ich werde mal versuchen, bei meinem Ikea Regal ein paar der Ideen umzusetzen. Lg Manuela von http://www.korniesblog.de

    Antworten
    • Freut mich, dass ich dich inspirieren konnte 🙂

      Antworten
  • Das sieht wirklich sehr toll aus. Bei mir lässt sich das leider nicht realisieren. Da macht mir meine Liebe für Bücher mir einen Strich durch die Rechnung. Auf Kisten setze ich allerdings auch. So kann man schnell Stauraum gewinnen!
    Liebe Grüße
    Kat

    Antworten
  • das sieht wirklich klasse aus!! Bei uns steht dieses Kallas im Kinderzimmer… da hab ich jetzt richtig Lust bekommen schön auszumisten 🙂 Danke für die Tipps! Liebe Grüße Fizz von https://fizzlike.com

    Antworten
    • Ui Das freut mich aber Fizz 🙂 LG Ronja

      Antworten
  • Hallo Ronja,

    dein Regal sieht ja toll aus 🙂 Ich liebe ebenfalls offene Regale; mit zwei Kleinkindern im Haus gestaltet sich das allerdings eher schwierig 😉
    Nun habe ich es so gelöst, dass oben unsere Bücher stehen und unten (versteckt in Körben) der Krimskrams der Kinder. Das funktioniert ganz gut.

    Liebe Grüße,
    Lisa

    Antworten
    • Hallo Lisa, ja da hast du Recht, mit Kinder haut das nicht so hin. Aber deine Lösung ist nun auch super.

      Antworten
  • Ich hab das gleiche Regal als Raumtrenner zu Hause und liebe es. Finde deine Einrichtungsvariante auch sehr toll und die Boxen sehen super aus! Wirklich sehr gelungen! Ich muss meines auch mal
    wieder umräumen aber das ist bei uns leider schwer. Da es nur als Trennung dient, steht lediglich etwas Deko drinnen was ja nett aussieht. Da wir aber Katzen und Kind haben, müssen die unteren Reihen leider frei bleiben weil das sonst abgeräumt wird und daher sieht es dann nicht so schön einheitlich aus-vielleicht sollte ich es auch einfach mal mit einigen Boxen probieren und doch etwas darin verstauen!

    Viele Grüße
    Denise von
    http://www.lovefashionandlife.at

    Antworten
    • Hallo Denise, ja mach das doch.. dann kannst du auf jeden fall mehr unterbringen 🙂

      Antworten
  • Tolle Idee und wirklich sehr hilfreiche Tipps, jetzt steht meinem Aussortieren und Umdekorieren nichts mehr im Wege :))

    Antworten
    • Danke, freut mich! ich wünsche dir gutes Gelingen ♥

      Antworten
  • Liebe Ronja,
    Wir haben in ganz vielen Räumen im Haus Kalla stehen. Das System finden wir toll, da es immer wieder umdekorierbar ist. Man kann es so toll den aktuellen Farb-und Dekotrends anpassen.
    Deine Gestaltungsideen gefallen mir sehr gut.
    Liebe Grüße Regina

    Antworten
  • Richtig tolle Tipps und sehr schön dekoriert hast du! Ich verwende total gern Bücher zur Deko, vor allem diese ganz alten und zum Teil schon etwas zerfetzten und vergilbten Bücher. Das sieht meiner Meinung nach richtig schön aus. Aber natürlich dürfen auch so kleine Porzellan Figuren nicht fehlen! 😉 Alles Liebe Iris

    Antworten
  • Liebe Ronja, das sieht klasse aus!!
    Hach und schon bin ich wieder erinnert, mal aufzuräumen 😉
    Ich liebe ebenfalls die Ikea Regale, alleridngs habe ich mal einen solchen Strohkorb gekauft, um einen maritimen Hauch einzubringen und der hat ganz scheusslich gestunken ;D Seit da mache ich einen Bogen um diese Körbe 😉
    Liebste Grüsse
    Janine von https://www.yourstellacadente.com/

    Antworten
    • Danke liebe Janine, ja am Anfang haben sie etwas gestunken, aber das war nach ein paar Tagen verflogen 🙂

      Antworten
  • Okay ausmisten sollte ich auch mal wieder, da werde ich deine Tipps hoffentlich beherzigen. Ich liebe irgendwie Boxen. Ist das komisch?! Kakteen und Ananas (gibt es da eine Mehrzahl?!) sind schon in meine Wohnung eingezogen, aber hätte nichts gegen weitere 😉

    Antworten
  • Liebe Ronja,

    …um ehrlich zu sein, erinnert dein Regal sehr stark an meines ;-). Ich habe nur alles in weiß und grün … aber auch Bücher, Körbe, Schachteln und ein paar Deko Elemente.

    Gefällt mir sehr gut <3 bei dir!
    Liebe Grüße
    Verena

    Antworten
  • Das Regal sieht ja richtig toll aus. Wir haben auch so ein ähnliches und mögen es sehr.
    Ich werde deine Tipps gerne annehmen.

    Lg Jasmin

    Antworten
  • Das sind alles wirklich richtig tolle Tipps. Ich mag es auch wenn alles im Regal ordentlich aussieht <3 Besonders die Idee mit "Ins richtige Licht rücken" gefällt mir <3
    Hab einen wundervollen Abend <3
    Liebste Grüße
    Sassi

    Antworten
  • Das sind so tolle TIpps und es sieht so gemütlich und ordentlich bei dir aus.
    Wirklich toll.
    Das Regal ist so schön 😀

    alles Liebe deine Amely Rose

    Antworten
  • Das sieht echt total schön aus!
    Ich finde besonders die Körbe super, dadurch wirkt das ganze Regal total aufgeräumt 🙂

    Liebe Grüße, Caro :*
    http://nilooorac.com/

    Antworten
  • Sieht echt schön aus! Ich hab auch zwei Kallax (ein weißes fürs Wohnzimmer) und ein dunkles im Büro, ist echt super praktisch! Und ich finde auch, dass Bücher sehr schön sind und zeige sich auch gerne her.

    LG,
    Verena

    Antworten
    • Liebe Verena, vielen Dank für deinen netten Kommentar ❤️ Schau bald wieder vorbei. Liebe Grüße ronja

      Antworten

Write a comment