Travel

Travel Guide: Meine 10 Insider Amsterdam Tipps

Amsterdam Tipps

Amsterdam Tipps: Vergangene Woche war ich mit meinem Freund für 4 Tage in Amsterdam. Für mich war es der erste Besuch in dieser tollen Stadt. Müsste ich Amsterdam in drei Worten beschreiben, wären diese wohl: idyllisch, stylisch und verrückt! Bei Städte-Trips ist die Zeit immer knapp und man möchte so viel wie möglich sehen. Um die Zeit dort optimal nutzen können, habe ich schon im Voraus, intensiv geplant. Hier verrate ich euch meine Top 10 Amsterdam Tipps inklusive Straßenbahnhaltestellen.

Amsterdam Tipps

Flughafen und Verbindungen

Bevor ich euch meine 10 Amsterdam Tipps nenne, möchte ich euch Infos zum Flufhafen und den Verkehrsanbindungen geben. Angereist sind wir mit dem Flugzeug von Basel nach Amsterdam Schiphol. Die Verbindung vom Flughafen in die Hauptstadt ist ausgezeichnet. Die Bahntickets kann man sich schon am Flufhafen kaufen. Wir haben uns für das 3 Tage Travel-Ticket entschieden. Das Ticket gilt sowohl für Zug, als auch Straßenbahnfahren und kostet 25 Euro pro Person. Wer länger als 3 Tage bleibt, dem empfehle ich für jeden zusätzlichen Tag, das 24-Stunden Ticket.

Amsterdam Tipps

Am Flughafen, auf den Gleisen 1 und 2 fahren pro Stunde fahren ca. 9 Züge nach Amsterdam Centraal, dem Hauptbahnhof Amsterdams. Wir sind mit dem „Sprinter“ der Bahngesellschaft gefahren. Die Fahrtzeit beträgt ca. 16 Minuten. Von Amsterdam Centraal aus fahren Busse und Straßenbahnen in alle Richtungen. Unsere Unterkunft war in „Arent Krijtsstraat“, was circa 20 Minuten von Amsterdam Centraal entfernt liegt. Gewohnt haben wir bei einer ganz lieben, älteren Dame, die in ihrem Haus 3 Zimmer über Airbnb zur Verfügung stellt. Von hier aus begann also vom 28.10.2017 bis 31.10.2017 täglich unser Abenteuer.

Amsterdam Tipps

 

10 Amsterdam Tipps

1.Grachtengürtel und Grachtenfahrt

Straßenbahnhaltestelle: Amsterdam Centraal
Das wohl schönste an Amsterdam sind die Grachten. Wohin man auch schaut, überall sieht man die Wasserstraßen und kleine Brücken. Die bekanntesten Grachten sind Prinsengracht, Keizersgracht, Herengracht und Singel – man nennt sie auch Grachtengürtel, da sie die Innenstadt quasi umschlingen. Rund ums Wasser gibt es tolle Geschäfte, Restaurants und Bars. Wer also in kurzer Zeit, möglichst viel sehen möchte, dem lege ich eine Grachtenfahrt ans Herz.

Amsterdam Tipps

Die meisten Anbieter für Bootstouren, finden sich in Amsterdam Centraal. Die Boote fahren täglich von 09.00- 18.00 Uhr. Eine Fahrt kostet ca. 15-18 Euro pro Person und dauert eine Stunde. Die Fahrt war fantastisch und man hat viele Eindrücke bekommen und Ideen sammeln können, was man sich evtl. noch genauer anschauen will. Wer Seekrank ist, dem empfehle ich ein Boot, das nicht überdacht ist und bei dem man an der frischen Luft sitzen kann. So hat mir die Fahrt absolut keine Übelkeit bereitet und ich konnte sie genießen.

Amsterdam Tipps

2.Museum Willet Holthuysen

Herengracht 605, Straßenbahnhaltestelle: Waterlooplein
Wie in jeder großen Hauptstadt, gibt es auch in Amsterdam zahlreiche Museen. Die bekanntesten davon sind wohl das Van-Gogh Museum, Heineken Experience und das Anne-Frank-Haus. Je bekannter das Museum ist, desto größer ist natürlich auch der Andrang an Menschen. Wer es eher ruhig mag, und Interesse an der illustren Seite der Stadt hat, dem empfehle ich das Willet Holthuysen Museum.

Amsterdam Tipps

Dieses Grachten-Haus enthüllt die Geheimnisse hinter seiner majestätischen Fassade auf elegante Weise und bietet einen einzigartigen Blick in das Leben der wohlhabenden Einwohner aus dem 17. Jahrhundert. Das Museum beherbergt die bemerkenswerte Kunstsammlung von Abraham Willet. Die Sammlung besteht aus Kunst, Kunsthandwerk und edlem Mobiliar. Einige der Zimmer sind unverändert, während andere, wie die Küche und das Gartenzimmer, im Stil des 18. Jahrhunderts restauriert wurden. Auch der Garten ist wirklich bemerkenswert!

Amsterdam Tipps

Das Museum hat Montag bis Freitag von 10:00 – 17:00 Uhr und am Wochenende von 11:00 – 19:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt liegt bei 9 Euro pro Person. Das Haus, sowie der Garten kann man auf eigene Faust mit einer Audio-Tour erkunden und auch Fotos dürfen geknipst werden.

Amsterdam Tipps

Amsterdam Tipps

3.Café Winkel

Noordermarkt 43, Straßenbahnhaltestelle: Nieuwezijds Kolk
Das Café Winkel gehört zu den Insider Amsterdam Tipps und hat sich mittlerweile zu einem wahren Hotspot entwickelt! Wir mussten tatsächlich knapp 30 Minuten warten, bevor wir draußen einen Tisch bekommen haben. Mein Tipp: Probiert auf jeden Fall das Apfel Tarte, denn dieser Kuchen lässt mir noch jetzt, das Wasser im Mund zusammenlaufen. Nie zuvor hatte ich so einen guten Apfelkuchen gegessen. Innen schön saftig warm, außen knusprig, obendrauf ein Häubchen Sahne – dazu einen frischen Pfefferminztee! Der Hype um das urige Etablissement kommt also nicht von ungefähr, darum solltet ihr dem Café unbedingt einen Besuch abstatten, wenn ihr in Amsterdam seid.

Amsterdam Tipps

4.Einkaufsstraßen in Amsterdam

Kalverstraat-Nieuwendijk, Straßenbahnhaltestelle: Dam
Die beliebten Einkaufstraßen, die beide in Richtung Dam verlaufen, bieten eine Vielzahl von Einkaufsmöglichkeiten wie Schuh-, Parfum- und Modegeschäfte. Hier findet man die üblichen Modeketten, wie H&M, Zara oder Primark, aber auch viele ausgefallene Souvenirläden, Cafés und auch den ein oder anderen Coffeeshop. Die Einkaufsstraßen sind besonders am Wochenende sehr gut besucht! Meines Erachtens war der Trubel aber nicht so gewaltig wie z.B. in der Londoner Oxford Street.

Amsterdam Tipps

Besonders verliebt habe ich mich in den kleinen Süßbackwaren Laden „Dolce & Gelato“, denn all die Muffins, Cupcakes und Donuts sind nicht von dieser Welt – sooo lecker! Der Candyshop ist knallepink und die Mitarbeiter lockerlustig! Hier sollte man auf jeden Fall einen Stop einlegen und die zuckersüßen Backwaren kosten.

Amsterdam Tipps

5.Magna Plaza

Nieuwezijds Voorburgwal 182I, Straßenbahnhaltestelle: Dam
Wer in Amsterdam ist, kommt früher oder später immer am Dam-Platz – und somit am Magna Plaza vorbei. Das Gebäude, mit der imposanten Fassade, stammt aus dem 19. Jahrhundert und war früher das Postamt Amsterdams. Auch das Innere ist sehr elegant und es befinden sich circa 30-40 Geschäfte darin, die sich über 3 Etagen verteilen.

Amsterdam Tipps

Der Aufbau ist wirklich ein echter Blickfang! Mein liebstes Geschäft war Yankee Candle und auch sehr interessant war im zweiten Stock ein Geschäft, welches Elefanten verkauft, die man vor Ort selbst gestalten bzw. bemalen kann. Ansonsten war die Auswahl an Shops nicht so berauschend. Das Einkaufen ist hier somit keine Pflicht, aber eine Besichtigung alle Male!

Amsterdam Tipps

Amsterdam Tipps

6.De Negen Straatjes / De 9 Straatjes

Gasthuismolensteeg, Oude Spiegelstraat, Wijde Heisteeg, Hartenstraat, Wolvenstraat, Huidenstraat, Reestraat, Berenstraat, Runstraat, Straßenbahnhaltestelle: Spui
Die 9 Straatjes sind 9 Straßen (3 x 3 Gassen), die zwischen der Prinsen-, Keizers- und der Herengracht liegen und in denen man wunderbar shoppen kann. Wer dem Touristenauflauf entfliehen will, findet hier eine prima Alternative zu den H&Ms und Zaras der Großstädte. In den neun, kleinen Seitenstraßen kann man wunderbar bummeln, denn hier befinden sich viele kleine Botiquen, Cafés und Restaurants mit unwiderstehlichem Charme – jeder Laden ist individuell, trendy und gemütlich! Die Schaufenster sind sehr liebevoll eingerichtet und meist ein kleines Kunstwerk für sich.

Amsterdam Tipps

Amsterdam Tipps 

Amsterdam Tipps

7.SkyLounge im Double Tree Hilton Hotel

Oosterdoksstraat 4, Straßenbahnhaltestelle: Amsterdam Centraal
Die SkyLounge zählt definitiv zu meinen Top Amsterdam Tipps! Ein heißer Café in luftiger Höhe und ein einzigartiger Panoramablick über die gesamte Stadt – in Amsterdams Rooftop Bar kann man in toller Atmosphäre, die Stadt mal aus einer ganz anderen Perspektive erleben! Die SkyLounge besticht durch ihr luxuriöses Etablissement und Gemütlichkeit. Im Sommer kann man auf der großen Dachterasse verweilen und den Alltag und das Treiben auf der Straße hinter sich lassen.

Amsterdam Tipps

Amsterdam Tipps

Amsterdam Tipps

8.Das Sortiment eines (Super-)Marqts durchstöbern

Bei einem Trip nach Amsterdam, sollte man als Foodie auch unbedingt in einem typischen Supermarkt (Marqt) vorbeischauen. Das Einkaufserlebnis ist dort völlig anders und innovativ. Mein Highlight war der „selbstgepresste Orangensaft“, der aus einer Maschine kam, der man beim Pressen der Orangen zuschauen konnte.

Sowas hatte ich zuvor noch nie gesehen. Generell hatte ich den Eindruck, dass die Produkte dort viel hochwertiger sind und es viel mehr Bio-Produkte gibt. Auch das Packaging dort ist sehr trendy. Wer allerdings etwas kauft, sollte wissen, dass in einem Amsterdamer Marqt nur mit Karte bezahlt werden kann!

Amsterdam Tipps

Amsterdam Tipps

9.Albert Cuyp Markt

Albert-Cuypstraat, Straßenbahnhaltestelle: Marie Heinekenplein
Wer in Amsterdam ist, sollte sich auf keinen Fall den Besuch auf einem Markt entgehen lassen. Das Einkaufen auf Amsterdams Märkten, ist nämlich ein Ereignis besonderer Art! Das Einkaufen auf Amsterdams Märkten ist ein Ereignis der besonderen Art, farbenfrohe Stände, Musik und dazu noch ausgefallene Schnäppchen und Souvenirs. In Amsterdam gibt es 11 permanente Märkte und viele Wochenmärkte.

Amsterdam Tipps

Der größte und meist besuchte Straßenmarkt ist der Albert Cuyp-Markt, den es bereits seit 1905 gibt. Der Markt findet von Montag bis Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr statt und bietet alles was das Herz begehrt. Frische Lebensmittel, Kleidung & Accessoires, Blumen, Möbel und Souvenirs. Es macht Spass durch den Markt zu schlendern, Leckereien auszuprobieren und sich die Stände anzusehen.Ein perfekter Platz um einen Amsterdam Besuch abzurunden.

Amsterdam Tipps

10.Einen Coffeeshop besuchen

Wie oben schon beschrieben, würde ich Amsterdam unter anderem auch als „verrückt“ betiteln, was vermutlich auch an den ganzen Coffeeshops liegt! Denn jede paar Meter steigt einem der Geruch von Haschisch in die Nase, man sieht total verstrahlte Leute und muss schmunzeln. Für mich war das im ersten Augenblick wirklich befremdlich und ich musste mir immer wieder selbst sagen: „Das ist legal und völlig normal in Amsterdam!“

Ob man es ausprobieren möchte, oder nicht, liegt natürlich bei jedem selbst. Ich jedoch dachte mir, bevor ich sterbe, möchte ich es ausprobieren. Und wo bietet sich diese Gelegenheit besser an, als in Amsterdam, wo es legal ist! Dafür muss man sich meines Erachtens nach auch nicht schämen, da es jetzt auch nicht wirklich super schlimm ist – sonst würde es ja auch nicht erlaubt sein.

Amsterdam Tipps

Das Ambiente in den Coffeeshops ist entspannt, lebens-und farbenfroh! Nach einem halben Joint fühlte ich mich tiefenentspannt, alles passierte in Slow-Motion und ich habe viel gelacht. Wer nicht rauchen möchte, kann auch in Form von Brownies oder Cookies „konsumieren“, doch Achtung: Die Wirkung ist hierbei viel stärker! Und generell gilt: Man sollte auf sich aufpassen, sein Limit kennen und es nicht übertreiben!

Amsterdam Tipps

Das waren meine Amsterdam Tipps/Highlights und es war definitiv nicht mein letzter Besuch in dieser liebenswerten Stadt – dort gibt  es noch vieles mehr zu entdecken! Wart ihr schonmal in Amsterdam? Welches sind eure Amsterdam Tipps?

Comments (8)

  • Liebe Ronja,

    ich war leider noch nicht in Amsterdam, habe es aber ganz fest vor.
    Und deine Bilder und Tipps machen Lust, den Plan sofort in die Tat umzusetzen! 🙂

    Liebe Grüße
    Ramona

    Antworten
    • Vielen Dank liebe Ramona! Das freut mich! Ja, du solltest auf jeden Fall hin ♥

      Antworten
  • Hallo,
    das klingt nach einem sehr schönen Aufenthalt. Das Museum wäre auch genau das richtige für mich. Dazu die schönen Fotos. Ist dir sehr gelungen.
    Liebe Grüße Nadine

    Antworten
  • Ich war noch nicht in Amsterdam, aber deine Tipps und die Fotos dazu machen echt Lust auf eine Reise.
    Besonders das Museum aus dem 17. Jhd. finde ich niedlich.

    Liebe Grüße, Nicoletta

    Antworten
    • Hallo Nicoletta 🙂 ich kann dir Amsterdam wirklich empfehlen!

      Antworten
  • Liebe Ronja,

    ich liebe Amsterdam und habe deinen Beitrag sehr gerne gelesen … da wurde ich von dir an viele Plätze entführt, die ich mir auch angeschaut habe. Die vielen Blumenmärkte und Coffee Shops habe ich immer besonders gerne besucht <3!

    Liebe Grüße
    Verena

    Antworten
    • Freut mich das ich dich zurück entführen konnte liebe Verena! Muss schmunzeln, so hätte ich dich gar nicht eingeschätzt ❤️

      Antworten

Write a comment