Beauty

Tutorial: Schöne Locken ohne Lockenstab

Locken ohne Lockenstab

Locken ohne Lockenstab? Das geht? Jawohl! Es gibt viele Möglichkeiten, um sich schönes, lockiges Haar zu zaubern. Sei es durch Flechten, Lockenwickler, oder klassisch mit Lockenstab. Da ich schon von klein auf gewelltes bzw. gelocktes Haar habe und ich davon alles andere, als begeistert war, habe ich mir tatsächlich noch nie selbst “künstliche Locken” gemacht. Doch mittlerweile lieeebe ich Locken! Darum wollte ich euch diesen Look nicht vorenthalten.

Locken ohne Lockenstab

Für den Look habe ich meine Haare zuerst mit einem Volumenshampoo gewaschen, damit die Haare locker, fluffig und von jeglichen Styling-Produkt-Resten befreit sind. Nach dem Waschen solltet ihr euer Haar gut durchkämmen, etwas Haaröl darin verteilen und es anschließend trocken föhnen. Das Haaröl, gibt euren Locken später ein glänzendes Finish! Nun kann’s los gehen! Steckt zunächst die oberen Haare ab und beginnt mit dem unteren Teil eurer Haare.

Y O U ‘ L L   N E E D:

Glätteisen
Bleistift / runder Stab
Einen dünnen Kamm
evtl. eine helfende Hand

Locken ohne Lockenstab

T H I S  I S  H O W  Y O U  D O:

1. Schnappt euch nun eine kleine Strähne und wickelt sie um den Bleistift/Stab. Natürlich gilt: Je kleiner die Strähne ist, desto mehr Locken können gedreht werden und desto voluminöser werden diese später! Gerade am Hinterkopf ist es ziemlich schwer alleine, daher habe ich mir meinen Herzensmann zur Hilfe genommen.

2.Nehmt jetzt euer Glätteisen und erhitzt die Strähne, die ihr um den Stab gewickelt habt. Aber bitte Vorsicht! Bleibt mit dem Glätteisen nicht zu Lange auf einer Stelle! Ich hatte meines auf 160 Grad eingestellt und bin wirklich nur ganz kurz über die Strähnen rüber gegangen.

3.Nun müsst ihr euch Strähne für Strähne nach schnappen, wirbeln und erhitzen, bis alle Haare gelockt sind.

Locken ohne Lockenstab

F I N I S H E D  L O O K

Diese Methode ist wirklich etwas mühsam und benötigt je nach Haarlänge und Haardicke circa 1-2 Stunden Zeit. Doch habt ihr den gesamten Kopf, Strähne für Strähne sauber durchgearbeitet, erwartet euch ein Look, der sich meiner Meinung nach wirklich sehen lassen kann:

Locken ohne Lockenstab

Meine helfende Hand ♥

Locken ohne Lockenstab

wie gefällt euch mein Look? Macht ihr auch manchmal Locken? Wenn ja, wie macht ihr sie? Ich freue mich auf eure Kommentare. xoxo eure

Comments (10)

  • Danke für den Tipp 🙂 das werde ich mit meiner Tochter mal ausprobieren 🙂

    Antworten
  • Danke für den Tipp 🙂 das werde ich mit meiner Tochter mal ausprobieren 🙂 Meine Maus liebt es locken zu haben

    Antworten
    • da wird sie sich auf jeden Fall freuen und ihr werdet eine tolle Mama-Tochter Zeit haben ♥

      Antworten
  • liebe Ronja, wow du hast so wunderschöne Locken 🙂
    ich frage mich ja immer wie man das hinbekommen kann und ob ich dazu einfach zu ungwschickt bin, weil bei mir das Ergebnis mit Lockenstab meistens Knicke sind 😉

    muss das mal so ausprobieren!
    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    Antworten
    • vielen Dank liebe Tina ♥ Ja, vielleicht bekommst du es mit dieser Methode hin 🙂 Liebe Grüße Ronja

      Antworten
  • Sieht wirklich toll aus. Ich selbst hab auch von natur aus lockiges Haar. Drum mag ich es einfach lieber glatt 🙈 wenn ich dann doch mal locken will, dann mach ich sie mit dem Streckeisen. Da wickle ich eine Strecke drin ein und zieh dann das Glätteisen ganz langsam bis unten durch. Gibt grosse Locken – so bisschen wie Beachwaves 🙂 1-2 h hätte ich keine Zeit dafür da ich ein kleines Baby hab 😊

    Antworten
    • man will meistens das, was man nicht hat, oder? 🙂 Habe meine Haare auch sehr lang geglättet – so lange, bis alle kaputt waren. Darum trage ich nun seit 3 Jahren meine Locken und mag sie mittlerweile sehr 🙂 Danke für deinen Tipp und alles gute für dich und deinen kleinen Schatz.♥

      Antworten
  • Ich habe selber sehr glatte Haare und mag deshalb Locken unglaublich gerne! Wenn, trage ich aber lieber größere Wellen. Ein bis zwei Stunden wären mir auch viel zu aufwendig, auch wenn es toll aussieht.
    Ich mache mir die Haare immer über Nacht zum Dutt zusammen, dann haben sie morgens Volumen und leichte Locken 😉

    Liebe Grüße, Larissa
    puderperlen.blogspot.de

    Antworten
    • ja der Aufwand ist leider hoch, aber für einen besonderen Anlass finde ich die Frisur klasse ♥ Danke und LG Ronja

      Antworten
  • Maus du siehst wunderschön aus ! ♥
    Das könnte ich mal mit dem Deckhaar von meinen kurzen Haaren probieren 😛 🙂

    Ich liebe deine Seite !

    Antworten

Write a comment