Must-Haves für den Herbst
Anzeige/Werbung Lifestyle

Autumn-Love: Meine Must-Haves für den Herbst

Autumn-Love: Meine Must-Haves für den Herbst. Es ist wieder soweit – draußen wird es zunehmend kühler und unsere Outfits stellen sich endgültig auf Herbst und Winter ein. Der Herbst ist eine meiner, wenn nicht sogar meine liebste Jahreszeit! Denn Kälte bedeutet – mehr anziehen, mehr kombinieren, mehr shoppen! Die Herbstfarben 2018 sind für mich klar rot, braun und dunkelgrün. Die Trendstoffe? Strick, Leder, Cord und Karomuster.

Autumn-Love: Meine Must-Haves für den Herbst

Diese Trends finde ich für die Saison besonders schön und deshalb gehören sie zu meinen Herbst-Must-Haves:

Strick – kuschelig warme Allrounder

Ob als Pullover oder Kleid – Strick gehört für mich seit jeher zur kalten Jahreszeit dazu! Ich liebe es mich in die kuschelig weichen Stoffe zu kuscheln. Dazu kombiniere ich am liebsten Leggins oder auch mal eine Lederhose.

Mit Leder rockig in den Herbst

Leder taucht so ziemlich jedes Jahr in der ein oder anderen Form wieder auf, sobald es Richtung Herbst und Winter geht. Was aber neu ist, ist die Vielfalt, in der uns Leder aktuell begegnet. Wir tragen unterschiedliche Leder-Töne miteinander und setzen auch gerne mal auf auffälligere Trend-Farben wie Rot oder Violett.

Must-Haves für den Herbst

Cord – von wegen altbacken!

Das samtige Material mit der unverwechselbaren Struktur war ja bereits letzten Winter hoch im Kurs. In Sachen Farben hat der Cord-Trend natürlich noch viel mehr zu bieten, als nur das klassische Braun. Nuancen von Beere bis Grün, ganz nach dem Vorbild der aktuellen Trendfarben, stehen dem samtigen Stoff ausgezeichnet.

Karomuster

Karo ist wohl der Muster Trend 2018. Besonders schön finde ich das quadratische Muster in schwarz weiß. Der Trend lässt sich von Kopf bis Fuß tragen. Ob Mütze, Blazer, Cardigan, Mantel oder Hose, Karos passen super in die Jahreszeit.

 

Im Bild seht ihr übrigens ein paar meiner Favoriten, um die Trends diesen Herbst umzusetzen.
Alle Teile in der Collage findet ihr übrigens auf www.fashionid.de

Write a comment