Beauty Haarpflege Hände & Nägel Körperpflege

Reichhaltige Pflege mit der DIY Hair & Bodybutter

Wer unter trockener Haut und/oder strapaziertem Haar leidet, sucht oftmals verzweifelt nach Mitteln, um dem entgegenzuwirken. Diese DIY Hair- & Bodybutter enthält viele natürliche Zutaten, die sogar Afro-Haar weich werden lässt. Cremt man sich die Haut damit ein, wird diese babyzart. Wer bereits positive Erfahrungen mit Kokosöl gemacht hat, kann vielleicht erahnen, wie wirkvoll diese Selfmade Hair & Bodybutter ist.

You need

60g Sheabutter (unraffiniert), 60g Kokosöl nativ, 10g Mangobutter, 10g Kakaobutter,
60g Sonnenblumenöl nativ, 20g Olivenöl nativ, 10g Avocadoöl, 10g Traubenkernöl,
2,5g Aloe Vera Konzentrat, 2,5g Duftöl bzw. ätherisches Öl, 2,5g Panthenöl

How you do

Zum Wiegen eine Küchenwaage nutzen. Die Sheabutter, Kokosöl, Mangobutter und Kakaobutter sanft im Wasserbad schmelzen. Ist alles geschmolzen, dann das Sonnenblumenöl, Olivenöl, Avocadoöl und Traubenkernöl mit rein geben.

Das Gefäß aus dem Wasserbad nehmen und alles etwas abkühlen lassen. Aloe Vera Konzentrat und das Panthenöl zur Masse hinzugeben. Für den individuellen Geruch, das Duftöl unterrühren.

Die Masse im Gefrierfach circa. 15-20 Minuten aushärten lassen. Anschließend mit dem Handmixer auf höchster Stufe aufschlagen, bis die Creme eine sahnige, fluffig Konsistenz hat

Die Hair & Bodybutter in ein sauberes Gefäß abfüllen. Hierzu habe ich mir diese süßen Einmachgläser zugelegt und diese mit Washi Tape verziert.

Good to know

Die Zutaten kauft man sich am besten online, oder in einem Naturwarenladen. Die Höhe der Kosten beläuft sich auf circa 30 Euro. Die Menge hält jedoch lange. Die Haut & Bodybutter ist circa 12 Monate haltbar und sollte bei Raumtemperatur gelagert werden. Im Sommer sollte man sie eventuell im Kühlschrank aufbewahren.

 

Anwendung

Die Creme in der Hand zerreiben, bis sie flüssig wird. Nun großzügig im gesamten Haar, oder auf der Haut verteilen. Auf der Haut kann man die Creme eintrocknen lassen. Im Haar sollte man sie mindestens zwei bis drei Stunden, oder idealerweise über Nacht einwirken lassen. Nach der Einwirkzeit sorgfältig die Haare mit Shampoo zwei bis drei mal auswaschen. Bei eher trockener Haarstruktur, reicht es die Haare zwei mal ein zu shampoonieren. Ist das Haar getrocknet, kann man direkt feststellen, wie griffig und glänzend es ist. Die Haut wird nach der Anwendung babyzart.

 

Comments (1)

  • Ich glaube das probiere ich bald mal aus 🙂 Toller Beitrag!
    LG Jasmin

    Antworten

Write a comment