Anzeige/Werbung Beauty Beauty Behandlungen

Dauerhafte Wimpernverlängerung

Schöne Menschen haben es einfacher, sind erfolgreicher und zufriedener, heißt es. Aber ist das wirklich so? Der Druck nach Schönheit ist größer denn je und die Kosmetik-Branche boomt. Kleine Mogeleien wie Fake-Lashes, oder tattoowierte Augenbrauen werden immer beliebter. Auch ich bin längst dem Beauty-Wahn verfallen, aber das ist ja nichts neues! Meine Wimpern lasse ich mir bereits seit mehr als sechs Jahren verlängern. Ich habe viele Varianten ausprobiert und kenne die Dinge, die man beherzigen sollte. Damals war der Trend noch nicht so verbreitet und ich wurde oft auf meine irrsinnig langen Lashes angesprochen. Heut zu Tage kommt es mir eher so vor, als würde man “ohne Wimpern” auffallen! Die Zahl der Kosmetikstudios wächst und wächst, doch Quantität ist nicht gleich Qualität! Deshalb verrate ich euch alles rund um Wimpernextensions, sowie meine persönlichen Tipps und Erfahrungen.

Wimpernverlängerung

Bei einer dauerhaften Wimpernverlängerung werden synthetische Wimpern einzeln – Wimper für Wimper, an die eigenen Wimpern angebracht. Bei der Behandlung liegt man flach auf einer Liege, der Kosmetiker sitzt am Kopfende und beugt sich über einem. Die unteren Wimpern werden bei der Behandlung mit Hilfe eines feuchtigkeitsspendenden Slim Pads überdeckt, um zu vermeiden, dass die unteren Wimpern mit den oberen verkleben.

Die künstlichen Wimpern werden nun einzeln, mit dem unteren Ende in den Kleber getaucht und dann mit Hilfe einer speziellen Pinzette an die eigenen Wimpern angebracht. Der Kleber trocknet i.d.R. innerhalb zwei bis vier Sekunden und die Neubehandlung dauert circa zwei Stunden. Das Auffüllen der Wimpern circa eine Stunde.

Wichtig ist, dass ein professioneller Kleber verwendet wird, ansonsten kann es zu starkem brennen in den Augen, oder verklebten Wimpern kommen. Mit dem „Gold-Kleber“ von Luxus-Lashes hatte ich bisher nie Probleme! Doch nicht jeder achtet auf hochwertige Produkte! Daher wählt bitte ein namenhaftes Kosmetik-Studio, das die nötigen Qualifikationen vorweisen kann.

Natural Beauty or Drama, Baby?

Wird von Wimpernextensions gesprochen, denkt man direkt an lange, monströse, tiefschwarze „Fliegenbeine“. Doch das muss nicht sein! Jeder kann sich die Lashes nach seinem individuellen Geschmack machen lassen. Durch eine Wimpernverlängerung erreicht man nicht nur mehr Länge, sondern auch mehr Dichte, Betonung der Augen und einen sexy Augenaufschlag. Je nach Augen- und Gesichtsform kann man bei den Lashes zwischen verschiedenen Varianten wählen. Es gibt verschiedene Längen, Stärken und Formen, damit das gewünschte Ergebnis erzielt werden kann.

Längen: 6-17 mm
Stärken: 0,10 mm / 0,15 mm / 0,20 mm
Formen: B-Curl, C-Curl, D-Curl und L-Curl

 

 

Ich bevorzuge lange Wimpern! Normalerweise trage ich C-Curl, in einer Länge von 15-17 mm und Stärke 0,15mm. Gerne würde ich auch mal D und L-Curl ausprobieren, aber mein Kosmetik Studio bietet die, aufgrund der geringen Nachfrage nicht an. Die Nachfrage ist deshalb so gering, da die Wimpern mit diesen beiden Curls unnatürlich und sehr künstlich aussehen. Naja, aber auf sowas stehe ich nun mal und vielleicht bestellt sie mein Kosmetiker ja mal für mich.

Do’s & Don’ts

1. Für die Pflege deiner Wimpern musst du nicht viel tun. Nach der ersten Behandlung bekommst du von deinem Studio ein spezielles Wimpernbürstchen, womit du deine Wimpern jeden Tag mit feinen Drehbewegungen, in Form bürsten solltest!

2. In den ersten 24 Stunden nach der Verlängerung, solltest du Kontakt mit Wasser und heißen Dämpfen vermeiden! Daher Aufpassen beim Gesicht waschen, Duschen und keine Sauna Besuche! Denn sonst löst sich der Kleber und die Wimpern fallen ab! Erfahrungsgemäß verlängere ich diese Zeit meist auf 3-4 Tage, da das Trocknen des Klebers je nach Wetter und Temperatur unterschiedlich lange dauert. Nach der „Trockenzeit“ ist Wasser und Dampf aber kein Problem mehr.

3. Keine Wimperntusche! Deine oberen Wimpern sind jetzt lange genug und die unteren kannst du natürlich trotzdem tuschen. Bist du allerdings auch so Make-Up-Addicted wie ich und kannst auf keinen Fall auf zusätzliche Tusche verzichten? Dann kaufe dir spezielle Öl-freie Wimperntusche und den passenden Öl-freien Make-Up Entferner, denn Öl-haltige Produkte lösen den Kleber!

4. Vermeide Reibung! Ich weiß wie gut es tun kann, sich die Augen zu reiben, doch das gehört bei einer Wimpernverlängerung der Vergangenheit an. Durch die Reibung verformen sie, oder fallen aus!

Haltbarkeit

Beherzigst du alle Do’s & Dont’s sollte die Haltbarkeit dauerhaft sein und deine Lashes werden erst mit dem natürlichen Wechsel deiner eigenen Wimpern ausfallen. Bei warmem Wetter verliert man in der Regel auch mehr Wimpern, als bei kühleren Temperaturen. Ich persönlich habe das „Problem“, dass ich auf dem Bauch liegend schlafe. Daher reibt mein Gesicht in der Nacht viel am Kopfkissen und viele Wimpern leiden darunter. Ein Abgewöhnen ist da allerdings schwer! Daher gehe ich seit sechs Jahren regelmäßig alle zwei Wochen zum Wiederauffüllen. Tja, ich weiß, das hätte ein schönes Auto oder ein Luxusurlaub sein können, aber was tut man nicht alles für die Schönheit.

Preise

Die Preise für eine dauerhafte Wimpernverlängerung, variieren von Studio zu Studio. Dabei kosten Neuanlagen zwischen 100 und 180 Euro. Auch beim Auffüllen der Wimpern sind die Preisdifferenzen groß. Berechnet ein Studio nach Zeiträumen, steigen die kosten mit den Vergangenen Wochen. Beispielsweise zahlt man nach zwei wochen 40 Euro, nach 3 Wochen 50 Euro und nach 4 Wochen 60 Euro. Manche aber berechnen den Aufwand. Fehlen viele Wimpern, wird es teurer, fehlen nur wenige, dann zahlt man auch weniger. Generell kann man aber sagen, dass die Kosten für das Auffüllen der Wimpern bei circa 40-45 Euro liegen.

Hast, oder hattest du auch eine Wimpernverlängerung? Willst du es vielleicht mal ausprobieren und hast noch weitere Fragen? Dann melde dich gerne bei mir in den Kommentaren.